News

In einer Reportage über das Crewleben an Bord der "Mein Schiff" von TUI Cruises, wird unter anderem über den neuen Freiluft-Relaxbereich der Crew berichtet. Dafür wurde das Vorschiff durch mehrere wetterfeste Hängematten Clipper von Crazy Chair-Nautic aufgewertet. Das TUI Cruises Management hat richtig entschieden und die Crew ist begeistert. So schafft man beliebte Wohlfühlzonen mit einem echten Mehrwert.

Das TV-Team von Kabel1 hat in der Fernsehreportage „Der grosse Urlaubsreport“ mehrere Passagiere während einer Kreuzfahrt begleitet, beobachtet und befragt. In den Passagier-Statements wurde unter anderem ganz deutlich: „Wir wollen eine Balkonkabine mit Hängematte“! Diese Filmszene von ca. 1 Min. zeigt deutlich, wie Passagiere mit der Hängematte umgehen, sich darin wohl fühlen und einen Mehrwert für das Urlaubsfeeling erleben und genießen. Es beweist aber auch, das auf sehr kleinen Balkonen, die oft nur Platz für 2 Stühle und 1 Tischchen bieten, es möglich ist, das 1 Person in der Hängematte liegen kann, während die 2. Person trotzdem Stuhl und Tisch benutzt.

..damit Treppen hoch und runter geht, sollten es doch Ihre Passagiere auf den Sonnendecks auch können - oder?
Wir verraten Ihnen nicht nur, wie einfach es geht, sondern auch, wie Sie der ständigen Passagierwünsche „ich habe kein Tischchen bei meiner Sonnenliege, um etwas abzustellen“ mit einem Mehrwert an Komfort begegnen können. Und noch etwas: 100 Liegestuhl-Beistelltischchen auf dem Sonnendeck brauchen sehr viel Platz und müssen ständig weggeräumt werden. Unsere 100 Stck. Beistell-Lösung paßt in einen Umzugskarton und garantiert 100% Komfort für Passagiere und Entlastung des Bordpersonals. Ach ja, unser Vorschlag ist auch noch deutlich preiswerter, wird in Deutschland hergestellt und ist inzwischen beim Patentamt eingetragen. Neugierig? Fordern Sie unsere Präsentation an und Sie werden staunen: office@crazychair-nautic.com.

Wir wollten es wissen und haben die Passagiere direkt gefragt.
Über 1.200 Passagierbefragungen, direkt nach einer Reise, mit einem der 46 ausgewählten Kreuzfahrtschiffe, durchgeführt in einem Zeitraum von 5 Monaten. Die Ergebnisse sind überraschend, informativ, überzeugend und in vielen Antworten gut nachvollziehbar. Die Ergebnisse zeigen aus Passagiersicht auch, in welchen Bereichen der Entspannung, bei Ausstattungen, der Rückzugsorte bei vielen Kreuzfahrtschiffen noch Nachholbedarf besteht. Wenn Sie mehr dazu erfahren möchten, senden Sie uns eine E-Mail an folgende Adresse: office@crazychair-nautic.com. Wir senden Ihnen gerne die Ergebnisse der Befragung, auf 14 Charts in engl. Sprache dargestellt zu.

Theorie, Test, Praxis - wir haben inzwischen alle 3 Phasen realisiert und uns dafür auch die entsprechende Zeit genommen. Sicher ist sicher. Hier unser aktueller Status.
1. Theorie:
Unsere Idee der Klebebefestigungen zur Hängematten-Montage wurde mit namhaften Unternehmen verschiedener Branchen (Boots-/Schiffsbau, Klebstoffe, Farben, Techniker) und deren Fachleuten besprochen und ausgiebig diskutiert.
2. Test:
Mehrere Testphasen mit unterschiedlichen Materialien und Techniken. Mehrstufige Labor- und Anwendungstests durch qualifizierte Unternehmen, inkl. ausgiebiger Dokumentationen zur Belastungsprüfung.
3. Praxis
Anwendung der Klebetechnik auf dem Kreuzfahrtschiff eines weltweit bekannten Unternehmens. Durchführung unter realen Bedingungen auf vielen Gästebalkonen, mit Montage der Hängematten. Täglicher Einsatz und ständige Gästebenutzung, während der Kreuzfahrten.
4. Fazit:
Das Ergebnis, nach über einem Jahr Langzeiteinsatz unter Alltags-Gäste-Einsatz auf dem Kreuzfahrtschiff: Alles perfekt, keine Probleme!
Nach über 2,5 Jahren, von der Idee bis zum Ergebnis des Langzeit-Praxiseinsatzes, sind wir überzeugt, das die Klebetechnik zur Befestigung von Haltepunkten für die Installation von Hängematten an Bord der Kreuzfahrtschiffe eine echte Alternative ist, gegenüber Bohren oder Schweißen.

Nach einer einjährigen Entwicklungs- und Testphase für den Einsatz der Klebetechnik auf Kreuzfahrtschiffen, hat das Crazy Chair Nautic Team auch die theoretische und praktische Schulung im August 2017 erfolgreich durchgeführt. Jetzt kann es losgehen, denn alle Bereiche dieser innovativen Vorgehensweise zur Montage und Installation von Hängematten auf Kreuzfahrtschiffen sind positiv abgeschlossen.

Die Installationen der Hängematten auf dem aktuell neuesten Schiff der TUI Cruises Flotte wurden im August 2017 abgeschlossen. Es wurden 2 verschiedene Typen eingesetzt: Auf den Balkonen der Suiten das bewährte Modell SLIMLINE und auf den Dachterrassen der Himmel&Meer Suiten die exklusiven OYSTER Hängematten. Damit verfügen jetzt alle Mein Schiff (MS3, MS4, MS5, MS6) über diese beiden high-tech Komfort-Hängematten von Crazy Chair Nautic.

Das Hängematten zwei Punkte zur Befestigung benötigen, ist allseits bekannt. Speziell auf den Balkonen der Kreuzfahrtschiffe werden diese, wenn rechtzeitig gewünscht und geplant, bereits beim Werftbau der Schiffe angebracht. Wenn Kreuzfahrtschiffe bereits mit Gästen auf Reisen sind, ist eine nachträglich Montage von Halterungen sehr problematisch, denn aus vielerlei Gründen darf dann auf den Balkonen weder geschweißt noch gebohrt werden. Dabei würden sich die Gäste aber gerne in privater Atmosphäre auf den Kabinen-Balkon zurückziehen und in ihrer Hängematte liegen und träumen (besonders an Seetagen, wenn auf den Pooldecks die Liegestühle knapp sind und es sehr voll ist). Als Hersteller von geeigneten, seefesten Hängematten haben wir schon über 18 Kreuzfahrtschiffe ausgestattet. Kennen die Situationen vor Ort und wollten einen Beitrag leisten - für die Kreuzfahrtunternehmen und deren Gäste. Also haben wir uns diesem speziellen Thema in einer Arbeitsgruppe intensiv gewidmet:
„Montage von Hängematten-Befestigungen auf Kreuzfahrtschiffen, während der Kreuzfahrt, mit Gästen an Bord“.
Über ein Jahr Entwicklungsarbeit, Zusammenarbeit mit Experten und Klebstoff-Herstellern, viele Testreihen in Labors und Klebetests unter realen Bedingungen. Außerdem die Erkenntnis und Entwicklung von speziellen „Montageplatten“ zur statischen sicheren Befestigung, ständige Anpassung zur Durchführung der Klebearbeiten im realen Umfeld. Dann die Auswahl und Tests des perfekten Equipments, zur kontrollierten und reibungslosen Vorgehensweise der Klebearbeiten an Bord der Kreuzfahrtschiffe. Letztendlich gehörte auch die Schulung unseres Teams, durch Unternehmen der Klebstoff-Technologie dazu, um später alle Details und Arbeitsabläufe sicher durchzuführen. Wir sind soweit und haben inzwischen die Klebetechnik an namhaften Kreuzfahrtschiffen durchgeführt. Und alle sind begeistert, die Kreuzfahrt-Unternehmen, die Gäste und wir.